Frontschutzbügel

 Frontschutzbügel Bullenfänger Bullbars


Als Frontschutzbügel auch Bullenfänger, Kuh- oder Hirschfänger genannt, bezeichnet man einen Vorbau an bestimmten Fahrzeugen. Ursprünglich diente dieser Schutzbügel gegen Wild. Er dient aber auch als Geräteträger für Seilwinden oder Scheinwerfer etc. aber auch, um wichtige Teile der Fahrzeugfront vor Beschädigungen zu schützen.

 

Heute dienen Frontschutzbügel vorwiegend dem äußerlichen Tuning, um dem Fahrzeug ein robusteres Aussehen (Opticpart oder Eycatcher) zu verleihen. Alle Bügel werden mit EG-Betriebserlaubnis geliefert, wodurch eine technische Abnahme (TÜV/DEKRA) sowie eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere überflüssig wird.

 

Sollte ein Bügel jedoch mit weiterem oder anderen Zubehör verbaut werden, kann eine Wechselwirkung vorliegen, die dann eine Ein-/bzw. Anbauabnahme bei einer technischen Prüfstelle erforderlich macht. In der Genehmigung aufgeführten Einschränkungen und Einbauanweisungen sind bitte zu beachten. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass so eine Abnahme zu weiteren Kosten führen kann.

 

Alle Frontbügel können problemlos montiert werden und entsprechen den aktuellen EG-Richtlinien.